Neue Webpräsenzen der FAU-Gewerkschaften

lf-infoDie FAU in der niedersächsischen Landeshauptstadt setzt ihre Neuausrichtung der vergangenen Monate weiter fort. Nach einer Neustrukturierung und Profilbildung in der Lokalföderation Hannover geht sie organisatorisch gestärkt voran. Folgerichtig gehen nun neue Webpräsenzen der Lokalföderation sowie eine eigene Seite der Gewerkschaft Gesundheits- und Soziale Berufe (GGB) an den Start. Während die Webseite der Lokalföderation unter hannover.fau.org den föderalen Charakter der Organisation gut abbildet, beweist die GGB mit ihrer Seite unter ggb.hannover.fau.org, einen professionelleren Anspruch zu verfolgen. Die lokale Basisgewerkschaft im Gesundheits- und Sozialbereich ist zudem das erste Branchensyndikat in der FAU, das mit einer eigenständigen Homepage online geht. Damit unterstreicht sie nicht nur ihre Aufbruchstimmung, sondern veranschaulicht auch das zentrale Prinzip der lokalgewerkschaftlichen Autonomie in der FAU.

Das Allgemeine Syndikat Hannover wird vorerst noch seine Unterseite auf www.fau.org/ortsgruppen/hannover/asy unterhalten. Eine eigenständige Seite ist jedoch ebenfalls in Arbeit und wird in den nächsten Monaten online gehen. Auch ansonsten weht ein frischer Wind in der FAU Hannover: Im Sinne eines Tapetenwechsels treffen sich die GewerkschafterInnen des Allgemeinen Syndikats fortan in der Bürgerschule Nordstadt. Auch die Mitglieder der GGB sind umgezogen und treffen sich seit einiger Zeit im innerstädtischen Kommunikationszentrum Pavillon am Hauptbahnhof. Und ein weiterer gemeinschaftlicher Tapetenwechsel ist bereits anvisiert: Die Lokalföderation hat mit Planungen für ein Gewerkschaftslokal begonnen.

Diesen Inhalt teilen oder drucken:
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page